Hoffnung Spenden 2020

Spendet für einen guten Zweck und gewinnt Bücherpakete!

2020 war und ist ein Jahr der schlechten Nachrichten. Sei es die anhaltende Bedrohung durch den Klimawandel, rassistische oder antisemitische Anschläge, Polizeigewalt, Unterdrückung von Marginalisierten überall auf der Welt oder eine unerwartete Pandemie, die jeden Winkel des öffentlichen und privaten Lebens beeinflusst, auch wenn manche Menschen es nicht wahrhaben wollen. Unschöne Schlagzeilen dominierten Mainstream und Social Media, und wir alle mussten auf Abstand voneinander gehen, obwohl wir das Zusammenrücken umso mehr gebraucht haben.

Die Bemühungen derer, die sich für eine gerechtere, vielfältige, letztendlich bessere Welt einsetzen, haben indessen nicht aufgehört. Coronakonforme Demonstrationen, Online-Aktivismus und andere Formen des Supports für Benachteiligte zeigen weiter, dass es genug Menschen gibt, deren Instinkt es selbst in Krisenzeiten ist, sich für andere einzusetzen und denen zu helfen, die stärker betroffen sind als sie selbst. Weil sie zuversichtlich sind, dass selbst kleine gute Taten eine große Wirkung haben können. Weil sie Hoffnung haben.

Bereits im letzten Jahr hat sich deshalb eine Gruppe von Autor*innen und Verleger*innen deutschsprachiger (vor allem Phantastik-)Literatur zusammengefunden, um zum Jahresende ein Zeichen für die Hoffnung zu setzen. Wir glauben, dass Geschichten die Welt positiv beeinflussen können – Utopien inspirieren ein achtsameres Miteinander, inklusive Sprache schafft Sichtbarkeit, progressive Ideen in der Fiktion können für echte Innovationen in der Realität sorgen. Und weil wir alle immer noch mehr tun können, um die Welt besser zu machen, gibt es auch 2020 unsere Aktion „Hoffnung spenden“.

Wir bieten euch die Chance, unsere Geschichten zu gewinnen – ihr müsst dafür nur etwas Gutes tun. Spendet einfach an eine der unten genannten Organisationen. Es ist egal, welche davon ihr auswählt und wie viel ihr spendet. Jede Summe hilft!


An folgende Organisationen könnt ihr spenden:

  • Medico – Hilfe für Moria unterstützt Geflüchtete an der europäischen Außengrenze auf Lesbos.
  • Mermaids unterstützt trans und nicht-binäre Kinder und Jugendliche in UK.
  • Amadeu Antonio setzt sich gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus ein.
  • Lambda e. V. machen Arbeit mit LGBTQI-Jugendlichen und haben unter anderem eine Hotline, die junge Menschen vor dem Outing kontaktieren können.
  • SeaWatch e. V. rettet Menschen im Mittelmeer. 
  • Ärzte ohne Grenzen bringen ärztliche Hilfe, Impfungen und Beratungen in die ganze Welt.
  • Medico – Hilfe für Rojava unterstützt das demokratische Projekt in Rojava von Beginn an – auch in Notsituationen wie jetzt.

Alle, die spenden, können an unserer Verlosung teilnehmen. Schickt dafür einen Nachweis (PDF, Screenshot, Spendenquittung, etc.) per Mail mit dem Betreff „Hoffnung spenden“ bis zum 12.12.2020 um 23:59 Uhr an hoffnung2020@queerwelten.de. Ihr könnt dabei gerne den Betrag unkenntlich machen, es kommt uns nicht auf die Höhe der Spende an. Damit kommt ihr in den Lostopf und könnt mit Glück etwas gewinnen!

Zu gewinnen gibt es insgesamt 21 Pakete mit Büchern und Magazinen verschiedener Autor*innen und Verlage. Vielen Dank an alle, die mit dabei sind!

Folgende Pakete gibt es zu gewinnen:

Der Ach je Verlag verschenkt drei Buchpakete:

  • Paket 1 enthält den Fantasy-Roman Totes Zen von Jasper Nicolaisen, den Roman #ichwillihnberühren von OJ&ER und einen Gutschein über 20 Euro im Verlags-Shop.
  • Paket 2 enthält den Fantasy-Roman Totes Zen von Jasper Nicolaisen und die Ausgaben 1–3 des Phantastik-Magazins Queer*Welten.
  • Paket 3 enthält die Ausgaben 1–3 des Phantastik-Magazins Queer*Welten.

James A. Sullivan verschenkt zwei Buchpakete:


Am 13.12.2020 werden die Gewinner*innen ausgelost und benachrichtigt. Der*die Erstplatzierte darf aus allen Paketen auswählen, der*die Zweitplatzierte dann aus den restlichen Paketen, etc. Wenn ihr uns die Arbeit erleichtern wollt, könnt ihr schon in eurer Einsende-Mail eine Reihenfolge angeben, was ihr am liebsten haben wollt, ebenso wie Signierwünsche für die genannten Bücher. Auch eure Adresse könnt ihr, wenn ihr möchtet, schon nennen. Falls ihr gewinnt, brauchen wir sie natürlich auf jeden Fall. Die Daten werden ausschließlich für das Gewinnspiel verwendet und danach gelöscht.

Falls ihr einfach nur spenden und nicht am Gewinnspiel teilnehmen wollt, könnt ihr das auch gerne machen. Da wir gerne am Ende verkünden wollen, wie viel zusammengekommen ist, schickt dafür auch gern eine Mail an die oben genannte Adresse mit dem Betreff „Hoffnung spenden ohne Gewinnspiel“. Wie im letzten Jahr erhaltet ihr nach Ende der Aktion einen Link zu einer Umfrage, bei der ihr anonym mitteilen könnt, wie viel Geld wohin unterwegs ist. Vielen Dank an alle bereits jetzt an alle von euch, die mitmachen.

Wir sind uns bewusst, dass in diesem für viele Menschen finanziell schwierigen Jahr nicht alle, die etwas Gutes tun wollen, auch Geld für Spenden zur Verfügung haben. Aber: Ihr helft genauso mit, wenn ihr diese Aktion teilt und euren Freund*innen und Bekannten davon erzählt. Nutzt auf Social Media den Hashtag #HoffnungSpenden und macht darauf aufmerksam!

Lasst uns die dunkle Jahreszeit erneut ein bisschen heller machen und beweisen, dass wir auch voneinander entfernt zusammenrücken und die Welt gemeinsam ein kleines bisschen besser machen können. Lasst uns das Jahr mit einem Zeichen für das Gute beenden.

Lasst uns hoffen.

Rechtliches:

Teilnahmebedingungen
Die Teilnahme richtet sich ausschließlich nach den Teilnahmebedingungen auf dieser Website.

Pro Teilnehmer*in nimmt nur eine übermittelte Anmeldung am Gewinnspiel teil. Es ist strengstens untersagt, mehrere Email-Adressen zur Erhöhung der Gewinnchancen zu verwenden.

Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos, abgesehen von der vorher zu leistenden Spenden an eine der oben genannten Organisationen.

Teilnahmeberechtigte
Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die ihren Wohnsitz in der EU und das 14. Lebensjahr vollendet haben. Die Teilnahme ist nicht auf Kunden der Ach je’schen Verlagsanstalt oHG beschränkt und nicht vom Erwerb einer Ware oder Dienstleistung der Veranstalterin abhängig.

Sollte ein*e Teilnehmer*in in seiner Geschäftsfähigkeit eingeschränkt sein, bedarf es der Einwilligung seines/ihres gesetzlichen Vertreters.

Nicht teilnahmeberechtigt am Gewinnspiel sind alle an der Konzeption und Umsetzung des Gewinnspiels beteiligte Personen und Mitarbeiter*innen der Betreiberin sowie ihrer Familienmitglieder. Zudem behält sich die Betreiber*in vor, nach eigenem Ermessen Personen von der Teilnahme auszuschließen, wenn berechtigte Gründe vorliegen, beispielsweise

(a) bei Manipulationen im Zusammenhang mit Zugang zum oder Durchführung des Gewinnspiels, (b) bei Verstößen gegen diese Teilnahmebedingungen, (c) bei unlauterem Handeln oder (d) bei falschen oder irreführenden Angaben im Zusammenhang mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel.

Benachrichtigung und Übermittlung des Gewinns
Die Ermittlung der Gewinner*innen erfolgt nach Teilnahmeschluss im Rahmen einer auf dem Zufallsprinzip beruhenden Verlosung unter allen Teilnehmenden. Ist das Gewinnspiel mit einer Aufgabe verknüpft, kommen ausschließlich diejenigen Teilnehmenden in die Verlosung, welche die Aufgabe korrekt durchgeführt haben.

Die Gewinner*innen der Verlosung werden zeitnah durch eine gesonderte Email über den Gewinn informiert.

Die Aushändigung des Gewinns erfolgt ausschließlich an di:en Gewinner*in oder an den gesetzlichen Vertreter des:r minderjährigen Gewinner*in. Ein Umtausch, eine Selbstabholung sowie eine Barauszahlung des Gewinns sind nicht möglich.

Eventuell für den Versand der Gewinne anfallende Kosten übernimmt die Betreiberin. Mit der Inanspruchnahme des Gewinns verbundene Zusatzkosten gehen zu Lasten des:r Gewinnenden. Für eine etwaige Versteuerung des Gewinns ist di:er Gewinnende selbst verantwortlich.

Meldet sich di:er Gewinner*in nach zweifacher Aufforderung innerhalb einer Frist von 3 Wochen nicht, kann der Gewinn auf eine*n andere*n Teilnehmer*in übertragen werden.

Datenschutz
Für die Teilnahme am Gewinnspiel ist die Angabe von persönlichen Daten notwendig. Die Teilnehmenden versichern, dass die gemachten Angaben zur Person, insbesondere Vor-, Nachname und Emailadresse, wahrheitsgemäß und richtig sind.

Die Veranstalterin weist darauf hin, dass sämtliche personenbezogenen Daten der Teilnehmenden ohne Einverständnis weder an Dritte weitergegeben noch diesen zur Nutzung überlassen werden. Die Gewinne werden direkt von den stiftenden Personen oder Firmen versendet. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel sind die Teilnehmenden damit einverstanden das zum Zwecke des Versands die persönlichen Daten zu diesem Zweck weiter gegeben werden.

Die Teilnehmenden können ihre erklärte Einwilligung jederzeit widerrufen. Der Widerruf ist schriftlich an die im Impressumsbereich der Website angegebenen Kontaktdaten der Veranstalterin zu richten. Nach Widerruf der Einwilligung werden die erhobenen und gespeicherten personenbezogenen Daten der:s Teilnehmenden umgehend gelöscht.

Anwendbares Recht
Fragen oder Beanstandungen im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel sind an die Betreiberin zu richten. Kontaktmöglichkeiten finden sich im Impressumsbereich der Website.

Das Gewinnspiel des Betreibers unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit dieser Teilnahmebedingungen im Übrigen nicht berührt. Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzlich zulässige Regelung, die dem in der unwirksamen Bestimmung zum Ausdruck gekommenen Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für den Fall des Vorliegens einer Regelungslücke in diesen Teilnahmebedingungen.

Viel Glück und Erfolg wünscht das Queer*Welten-Team.

Autor*in:

  • Dies ist ein Beitrag der Redaktion von Queer*Welten. Die Redaktion erreichst Du am besten per E-Mail unter redaktion@queerwelten.de

Ein Gedanke zu „Hoffnung Spenden 2020

  1. Pingback: Hoffnung spenden – Buchpaket gewinnen | Viks Geschichten

Kommentare sind geschlossen.