Kurzgeschichte „Feuer“ von Lena Richter

Da es noch ein wenig dauern wird, bis wir die erste Druckausgabe zusammen haben und wir Euch ja auch bei Laune halten wollen, haben wir eine erste Kurzgeschichte für Euch.

„Wenn es nach ihnen ginge, würden sie die Alte Welt wieder aufbauen, mit ihren abgeschotteten Inseln für die Reichen, ihren Heeren und ihren Kriegsmaschinen. Und wir anderen könnten abkratzen.“ Der Letzte Krieg ist seit drei Generationen vorbei. Der junge Tarnik könnte in Frieden aufwachsen, doch etwas in ihm hat sich verändert. Als er zufällig eine verletzte Amazone findet, hofft er auf Antworten. Feuer ist eine postapokalyptische Geschichte über Wut und Hoffnung.

Die Kurzgeschichte „Feuer“ von Lena Richter ist ab dem 18.10.2019 bei uns nachlesbar und im Ach je Shop und bei allen großen eBook-Anbietern erhältlich. Wenn Du auf diesen Link klickst, gelangst Du zu einer Übersicht von Portalen, bei denen Du den Text lesen kannst*.

Dieser Kurzgeschichte wird ebenfalls in der 1. Ausgabe der Queer*Welten beinhaltet sein!

Wir benutzen für die Linklisten den Dienstleister geni.us, der Nutzer*innen bei einem Klick in den jeweiligen Online-Shop weiter leitet. Bei einigen Shops sind Affiliate-Links hinterlegt, so dass wir eine höhere Provision erhalten Momentan sind dies Apple, Amazon und Kobo.


Queer*Welten Redaktion

Queer*Welten Redaktion

Dies ist ein Beitrag der Redaktion von Queer*Welten. Die Redaktion erreichst Du am besten per E-Mail unter redaktion@queerwelten.de