QUEER*WELTEN ist

  • ein vierteljährlich erscheinendes queerfeministisches Science-Fiction- und Fantasy-Zine, das sich zum Ziel gesetzt hat, Kurzgeschichten und Essaybeiträge zu veröffentlichen, die marginalisierte Erfahrungen und die Geschichten Marginalisierter in einem phantastischen Rahmen sichtbar machen. 
  • eine Sammlung von drei Geschichten und einem Essay/Debattenbeitrag pro Ausgabe, in denen wir zeigen wollen, dass Fantasy und Science-Fiction das einzige Literaturgenre ist, in dem wir alles neu denken können: Gesellschaft, Geschichte, Wissenschaft. 
  • eine ständige Ausschreibung. Da das Zine quartalsmäßig erscheint, freuen wir uns über regelmäßige Einsendungen!

QUEER*WELTEN suchen

  • dich und deine Geschichte! 
  • Kurzgeschichten zwischen 16.000 und 20.000 Zeichen
  • Im Rampenlicht sollen Themen stehen wie: Marginalisierung, Empowerment, queere Menschen, Menschen mit Behinderung, BIPoC als Protagonist*innen, nicht-heteronormative Gesellschaftskonzepte, Familien und Partnerschaften. (Seht euch dazu unsere Ideensammlung an oder lest in die bisherigen QUEER*WELTEN-Ausgaben hinein (wenn sie denn erstmal da sind)!) 
  • Sex, Gewalt, Horror etc. dürfen thematisiert werden, aber in einem Maß, das ungefähr der FSK16-Freigabe eines Films entspricht. Wir suchen keine rein erotischen Geschichten.
  • bevorzugt Own-Voices-Autor*innen (Nicht-Männer, Queers, BIPoC, Autor*innen mit Behinderung), aber eine Veröffentlichung in QUEER*WELTEN bedeutet nicht automatisch ein „Outing“ – du wirst nicht genötigt, Details zu dir als Person offenzulegen. Gerne kannst Du bei uns auch unter Pseudonym veröffentlichen.
  • Wir veröffentlichen alle Textbeiträge und Comics mit einer Inhaltswarnung. Wenn du möchtest, kannst du diese bei Einreichung schon mit angeben.
  • Kreativität – auch Gedichte, Geschichten in Drehbuchform, Comics (max. eine Seite) oder ganz andere Formen sind uns willkommen! 
  • Wir veröffentlichen pro Ausgabe auch einen nonfiktionalen Text zur Science-Fiction und Fantasy. Auch solche kannst du uns gerne schicken.

QUEERWELTEN geben

  • 35 € Honorar und zwei gedruckte Belegexemplar für jeden veröffentlichten Beitrag. Kommt mehr Geld rein, wird nachgezahlt.

QUEERWELTEN suchen nicht:

  • Geschichten mit Diffamierungen und Hate-Speech, keine Beleidigungen realer Personen
  • Geschichten ohne erkennbaren Bezug zu Science-Fiction und Fantasy und den Grundsätzen von QUEER*WELTEN
  • mehrere Geschichten der*des gleichen Autors*in – bitte reiche immer nur eine Geschichte auf einmal ein und warte dann unsere Antwort ab, bevor du die nächste einreichst! Danke!

Für unseren Queertalsbericht suchen wir außerdem

  • queerphantastische Hinweise auf 
    • Veranstaltungen
    • Romane
    • Kurzgeschichten
    • Filme
    • Serien
    • Workshops
    • Sachbücher
    • Blogs
    • Musik
    • Rollenspiele
    • usw.

Außerdem könnt ihr Anzeigen in den QUEER*WELTEN schalten! Sowohl gedruckt als auch auf der Website. Alle Infos dazu findet ihr hier

Einsendungen

Du hast eine Geschichte oder anderen Prosatext, einen Comic oder einen Essay gemäß der genannten Anforderungen verfasst? Hervorragend! Sende sie uns an einreichungen@queerwelten.de und schreibe eine Zusammenfassung in 1-3 Sätzen in den Text der Mail. Du kannst dich uns in der Mail auch kurz vorstellen und Website oder Social Media verlinken, wenn du möchtest. 

Texte nehmen wir gerne DOC(X) oder ODT Datei an. Bitte sende uns nur im Notfall TXT oder RTF Dateien. PDF können wir gar nicht annehmen.

Lena und Judith wählen die Geschichten als Herausgeberinnen aus, melden sich bei dir und lektorieren sie, wenn sie dein Einverständnis für eine Veröffentlichung erhalten. Du bekommst natürlich einen Vertrag, wenn wir uns für deine Geschichte entscheiden. Vielleicht brauchen wir etwas länger, um deine Mail zu beantworten. Gib uns etwas Zeit, es ist ein kleines Projekt. 

Wir wünschen dir viel Spaß beim Schreiben und freuen uns von dir zu hören! 

das QUEERWELTEN-Team