Ankündigung Ausgabe 7

Ausgabe 7 von Queer*Welten erscheint im Januar 2022.

Ihr könnt sie ab sofort vorbestellen.

Neu abgeschlossene Abos beginnen ab sofort ab Ausgabe 7.

Das Cover der 7. Ausgabe stammt von Daniela Schreiter.

Nach einer etwas längeren Pause wegen des Verlagswechsels und Umzugs zu einem neuen Verlag – genaueres erfahrt ihr in diesem Beitrag – ist es nun endlich soweit: Ausgabe 7 ist so gut wie im Druck.

Heute verraten wir euch, was euch in Ausgabe 7 erwartet!

Iva Moor verarbeitet in Meduas Lachen einmal mehr eine Sagengeschichte in einer feministischen Adaption voller Wucht. Aus den Tags: Streichhölzer für patriarchale Strukturen, nicht-binäre Gorgonen, transformative Wut.

In Die gläserne Tochter von Lisa Jenny Krieg geht es hingegen um Flucht, Freiheit, Mutterliebe und Selbstbestimmung. Die rasante Geschichte nimmt euch mit in den Kampf ums Überleben und die eigene Zukunft.

Aisha Ella Dismond erzählt mit MGM & Baby Ray eine rotzige Cyberpunkgeschichte in einem dystopischen Setting. Arenakämpfe, Bandenkriege, mitten drin eine Lovestory und die Frage: Hat Liebe in einer solchen Welt überhaupt eine Chance?

In unserem Essay schreibt diesmal Liv Kątny über verschiedenste Ich-Erzähler*innen, die Perspektiven, Weltenbau und Erzählstrukturen aufbrechen. Unter dem Titel Euer Happy End ist mein Albtraum. Queere und transhumane Ich-Erzähler*innen in phantastischer Literatur geht es um Bots, Steine, Menschen und Aliens und darum, wie diese auf verschiedenste Weise eingefahrene Strukturen aufbrechen und infragestellen.

Ihr könnt Ausgabe 7 schon jetzt als Heft vorbestellen, das Ebook wird ca. Ende kommender Woche vorbestellbar sein.

Der Preis liegt wieder bei € 7,99 Für das Heft und € 5,99 für das Ebook.

Außerdem könnt ihr Queer*Welten auch abonnieren.

Oh, und bitte nicht vergessen: Wir suchen Dich! Um genau zu sein, suchen wir DEINE Kurzgeschichte oder DEIN Essay; wir kümmern uns ab jetzt auch schon um die Inhalte von Ausgabe 8 aufwärts.

Autor*in: